Safari 5: Apple-Browser mit vielen neuen Funktionen

Browser Apple hat eine neue Version seines Browsers Safari veröffentlicht. Die fünfte Ausgabe bringt nicht nur neue Features für den Endnutzer mit, sondern gibt Entwicklern viele neue Möglichkeiten, Web-Anwendungen mit Hilfe von HTML 5 umzusetzen.
Eine der interessantesten Neuerungen ist der integrierte Safari Reader. Befindet man sich auf einer Website mit einem Artikel, wird mit einem Klick auf das Reader-Icon der eigentliche Inhalt hervorgehoben. Werbung und die Navigationselemente der Website werden ausgeblendet, um den Artikel störungsfrei lesen zu können.

Safari 5
Safari Reader

In Sachen Design hat sich aber noch mehr getan. So kann man seine Favoriten in einer überarbeiteten Kachelansicht darstellen. Das gleiche gilt für den Verlauf, dessen Design erneuert wurde.

Safari 5
Verlauf

Weiterhin unterstützt Safari 5 eine Vielzahl von HTML5-Features. Dazu gehört beispielsweise das Betrachten von Videos im Vollbildmodus inklusive Untertitel. Zudem werden die Geolocation-Funktionen aus der HTML5-Spezifikation unterstützt. Auf einer speziellen Internetseite kann man sich die Möglichkeiten von HTML 5 demonstrieren lassen.

Außerdem haben die Entwickler die Performance ihres Browsers deutlich gesteigert. Die JavaScript-Engine Nitro wurde weiterentwickelt. Im Vergleich zu Safari 4 erlebt man eine Steigerung um 30 Prozent. Im Vergleich zu Google Chrome 5.0 ist man laut Apple noch drei Prozent schneller. Dank DNS Prefetching sollen auch die Anfragen an Websites schneller abgearbeitet werden. Lädt man eine Website, erkennt Safari 5 alle Links und schaut bereits im Hintergrund nach, welche Server hinter diesen Web-Adressen stehen.

Safari 5
Übersicht der Top Sites

Als weitere wichtige Neuerung hat Apple das Safari Developer Program gestartet. Es soll die Entwicklung von Erweiterungen für den Browser mit Hilfe von Web-Technologien ermöglichen. Diese Extensions lassen sich dann in der Safari Extension Gallery veröffentlichen, über die die Anwender sie einfachen installieren können. Die Extension Gallery soll im Laufe des Sommers zur Verfügung gestellt werden.

Safari 5
Werkzeuge für Entwickler

Als weitere Neuerungen gibt Apple die Hardwarebeschleunigung von Multimedia-Inhalten unter Windows an. Zudem hat man die Adressleiste intelligenter gemacht, so dass man besuchte Websites findet, auch wenn man nicht mehr die genaue Adresse kennt. Neue Optionen für den Umgang mit Tabs sollen das Browsen übersichtlicher machen. Web-Entwickler werden sich über den erweiterten Web Inspector freuen. Ebenfalls neu: Bing steht ab sofort als dritte Suchmaschine neben Google und Yahoo zur Verfügung.

Download: Safari 5.0 für Windows (31 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
Original Amazon-Preis
181,99
Im Preisvergleich ab
174,55
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 18% oder 32,09

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden