OCZ RevoDrive: SSD liest 540 Megabyte pro Sekunde

Speicher Der Hardware-Hersteller OCZ Technology hat auf der Branchenmesse Computex in Taiwan eine neue SSD vorgestellt, die sich an Anwender mit besonders hohen Performance-Ansprüchen richtet. Nach Angaben des Herstellers erreicht das Speichermedium eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 540 Megabyte pro Sekunde. Die Schreibgeschwindigkeit liegt mit 530 Megabyte pro Sekunde nur geringfügig darunter. Bis zu 75.000 I/O-Operationen können pro Sekunde verarbeitet werden, hieß es.

Der Speicher wird unter der Bezeichnung "OCZ RevoDrive SSD" vertrieben. Er ist mit Kapazitäten von 120 und 240 Gigabyte zu haben. Für die hohe Geschwindigkeit sind laut OCZ zwei integrierte SandForce SF-1200-Controller verantwortlich, die in einem RAID-Modus zusammenarbeiten.

Die Anbindung an einen Rechner erfolgt über PCI Express x4, das eine entsprechend hohe Datenübertragung unterstützt. Der RAID-Modus sorgt allerdings dafür, dass keine Trim-Funktionalität zur Verfügung steht. Das kann die Geschwindigkeit deutlich beeinträchtigen, wenn das Produkt als primärer Speicher zum Einsatz kommt.

Allerdings kann die SSD beispielsweise deutliche Vorteile bringen, wenn sie ausschließlich als Boot-Medium eingesetzt wird. Den Preis der Speicher hat OCZ bisher nicht bekannt gegeben.

Preisvergleich: SSDs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden