Mozilla stellt "Firefox Sync" als Add-on zur Verfügung

Browser Der Testbetrieb der Browser-Erweiterung Firefox Sync ist zu einem Ende gekommen. Die Entwickler von Mozilla haben diese Add-on, mit der sich zahlreiche Einstellungen synchronisieren lassen, offiziell als Download vorgestellt. Mit der stabilen Version 1.3 von Firefox Sync ist es möglich, den Browserverlauf, Passwörter, Lesezeichen und geöffnete Tabs zu synchronisieren. Die Erweiterung funktioniert ab der Firefox-Version 3.5 und steht auf der offiziellen Webseite von Mozilla zum kostenlosen Download bereit.

Dank dieser Erweiterung spielt es keine Rolle mehr, von welchem Rechner aus der Firefox-Browser benutzt wird. Sowohl der Zugriff auf einen einheitlichen Verlauf, als auch auf geöffnete Tabs, Passwörter oder Lesezeichen ist ohne Probleme von unterschiedlichen Computern möglich, teilten die Entwickler mit.

Einen zentralen Vorteil dieser Add-on sieht Mozilla darin, dass die jeweiligen Daten universell gespeichert werden und nicht an einen bestimmten Computer gebunden sind.

Ein Zugriff auf diese synchronisieren Dateien ist nur nach der Eingabe eines Passworts möglich. Den eigenen Angaben von Mozilla zufolge gehört der Sicherheitsaspekt zu den Prioritäten der Entwickler - dabei stellt auch die Synchronisierung keine Ausnahme dar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
999,99
Im Preisvergleich ab
999,99
Blitzangebot-Preis
849,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 150

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden