Neue Trent Reznor-EP erneut als Gratis-Download

Musik- / Videoportale Der Musiker Trent Reznor hat erneut ein Album kostenlos zum Herunterladen ins Netz gestellt. Dabei handelt es sich um das Debut seiner neuen Band "How to Destroy Angels". Sechs Songs kommen mit dem Paket. Diese sind als MP3 mit 320 Kilobit pro Sekunde komprimiert. Mit dem Gratis-Angebot soll eine möglichst große Zielgruppe erreicht werden. Geld wollen die Musiker unter anderem mit zusätzlichen Premium-Angeboten verdienen.

So wird beispielsweise ein "Hi-Def EP Upgrade" angeboten. Gegen eine Zahlung von 2 Dollar kann der Nutzer das Album in einem der verlustfreien Formate FLAC, Apple Lossless oder 24-Bit, 44.1 kHz WAV herunterladen. Zusätzlich ist in diesem Paket das Musikvideo zum Song "The Space in Between" in den Auflösungen 480p und 1080p enthalten.

Aber auch das Merchandising-Geschäft, an dem Musiker in der Regel mehr verdienen, als an ihren im Rahmen eines Vertrages mit einem Label produzierten Albums, soll das Angebot ankurbeln. Wer einen Fan-Artikel der neuen Band bestellt, erhält das oben beschrieben HD-Package gratis hinzu.

Reznor hatte vor zwei Jahren bereits das Album "The Slip" seiner Band Nine Inch Nails gratis im Internet bereitgestellt. Dieses wurde explizit unter einem Creative Commons-Lizenz veröffentlicht, was beim aktuellen Album nicht der Fall ist. Dies sollte auch das Anfertigen von Remixes fördern.

Download: How to Destroy Angels - Gratis-Album (62,4 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden