Asus integriert App Store von Intel in Netbooks

Notebook Asus ist der erste Netbook-Hersteller, der das Intel AppUp Center in seine Produkte integriert. Den Online-Marktplatz für Software, die für die Nutzung auf kleineren Bildschirmen optimiert wurde, hatte Intel auf der CES vorgestellt.
Asus hat das AppUp Center nach den eigenen Vorstellungen angepasst und wird die Software auf allen Netbooks mit Windows vorinstallieren, die im Laufe des Jahres in den Handel kommen werden. Später soll der App Store dann auch in die Netbooks mit dem Betriebssystem MeeGo integriert werden.

Asus App Store Bislang ist die Auswahl an Programmen im Intel AppUp Center noch sehr klein, doch das soll sich bald ändern. Laut Intel liegt das daran, dass der App Store noch sehr neu ist und sich erst im Laufe der Zeit füllen wird. Je mehr Netbook-Hersteller die Plattform nutzen, desto mehr Software wird man dort auch finden.

Mit einem SDK haben Entwickler die Möglichkeit, eigene Anwendungen zu erstellen. Sie können sich direkt für ein Betriebssystem entscheiden, also Windows oder MeeGo, oder sie setzen auf eine Laufzeitumgebung, so dass beide Systeme davon profitieren können. Dazu gehören Adobe Air, Java und Microsofts Silverlight.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden