Bootbeschleuniger Soluto ist wieder erhältlich

Tuning & Überwachung Die in der letzten Woche vorgestellte Software Soluto, mit der sich die Boot-Dauer eines Windows-Systems verkürzen lässt, steht ab sofort wieder zum Download bereit. Aufgrund der großen Nachfrage hatten die Entwickler das Tool vom Netz genommen.
Selbst wer den Installer heruntergeladen hatte und diesen später ausführen wollte, hatte keinen Erfolg. Viele Dateien werden von den Servern der Entwickler nachgeladen und waren somit nicht zugänglich. Jetzt steht Soluto wieder uneingeschränkt zur Verfügung.


Die Freeware analysiert im Hintergrund die eigene Windows-Installation und erkennt Programme, die während des Windows-Starts geladen werden. Auch die Zeit, die für das Starten benötigt wird, gibt die Software aus. Anschließend hat man die Möglichkeit, nicht benötigte Anwendungen aus dem Autostart zu verbannen.

Im Vergleich zu ähnlichen Tools geht Soluto dabei sehr schlau vor. Programme, die wirklich im Hintergrund laufen müssen und daher nicht einfach entfernt werden können, werden nur temporär aus dem Autostart entfernt. Sobald der Rechner komplett hochgefahren ist, wird auf freie Rechenkapazität gewartet, die dann zum Nachladen der benötigten Programme verwendet wird. Der Anwender soll dadurch keine Einschränkungen beim Arbeiten spüren.

SolutoSolutoSolutoSoluto

Die aufgeführten Anwendungen sind in drei Kategorien unterteilt. Im grünen Bereich findet man alle Programme, die ohne Bedenken abgeschaltet werden können. Orange sind Applikationen gekennzeichnet, die nur dann deaktiviert werden sollten, wenn ein User mit entsprechender Erfahrung dies vertreten kann. Dazu gehören beispielsweise Virenscanner. Grau ist hingegen der Bereich mit wichtigen System-Komponenten.

Download: Soluto Beta (0,9 Mb, WinFuture Mirror)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren94
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden