QuitFacebookDay: Über 30.000 Nutzer machen mit

Internet & Webdienste Am heutigen 31. Mai findet der QuitFacebookDay statt. Aufgerufen wird im Rahmen dieser Aktion zum kollektiven Ausstieg aus dem weltgrößten Social Network. Die Grenze von 30.000 Teilnehmern wurde bereits überschritten.
In den vergangenen Tagen stieg die Zahl der Teilnehmer, wenn auch langsam, stetig an. Bislang haben sich 30.000 Nutzer dazu entschlossen, gemeinsam dem Social Network den Rücken zu kehren. Dabei handelt es sich allerdings nur um einen sehr kleinen Anteil der Nutzergemeinde von Facebook. Immerhin zählt das Netzwerk mehr als 400 Millionen Nutzer weltweit.

Kritisiert wurde in der Vergangenheit häufiger der Umgang mit den persönlichen Daten der Facebook-Nutzer. Aus diesem Grund haben sich die Betreiber des Sozialen Netzwerks unlängst dazu entschlossen, die komplizierten Datenschutzeinstellungen zu vereinfachen.

Dies ging einigen Datenschutzorganisationen allerdings noch nicht weit genug. In mehreren Bereichen könne man noch nicht von einem zufriedenstellenden Resultat sprechen, heißt es beispielsweise vom Center for Digital Democracy. Als Schritt in die richtige Richtung bewertete hingegen die Electronic Frontier Foundation diese Entscheidung.

Im Bezug auf den 'QuitFacebookDay.com' kommt häufiger auch das Konkurrenz-Projekt Diaspora zur Sprache. Der Fokus wird bei diesem Vorhaben klar auf Aspekte wie Privatsphäre und Datenschutz gelegt. Jüngst teilte der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit, dieses Projekt selbst finanziell unterstützt zu haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Canon EOS 70D mit EF 50mm und Gegenlichtblende
Canon EOS 70D mit EF 50mm und Gegenlichtblende
Original Amazon-Preis
949
Im Preisvergleich ab
759
Blitzangebot-Preis
799
Ersparnis zu Amazon 16% oder 150

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

The Social Network im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden