Northrop Grumman baut Chip mit 670 Gigahertz

Forschung & Wissenschaft Der US-Rüstungskonzern Northrop Grumman hat einen neuen Rekord bei der Taktung eines Silizium-Chips aufgestellt. 670 Gigahertz erreichten die Entwickler nach Angaben des Unternehmens. Das Bauelement ist das Ergebnis der Forschungsarbeit im Terahertz Monolithic Integrated Circuit (TMIC)-Programm. Dieses hat der Konzern im Simon Ramo Microelectronics Center angesiedelt. Das hier ebenfalls entwickelte Vorgängermodell erreichte nur halb so hohe Taktraten.

Die Chips, die im Rahmen des TMIC-Programms entstehen, sollen vor allem in militärische Anwendungen einfließen. Wie William Deal, Leiter des Entwickler-Teams ausführte, helfen solch hohe Taktungen beispielsweise dabei, in den Kommunikationssystemen höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen.

Aber auch in der Sensorik sollen die hochgetakteten Chips für bessere Leistungen sorgen. So können mit ihnen beispielsweise deutlich genauere Radar- und Imaging-Systeme konstruiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:40 Uhr Plater M8S PRO Android 6.0 Octa Core Box / 4K (UltraHD) Box (Octa-Core CPU, 3GB DDR4 RAM, 32GB int. Speicher, HDMI 2.0, Gigabit-LAN, Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0)
Plater M8S PRO Android 6.0 Octa Core Box / 4K (UltraHD) Box (Octa-Core CPU, 3GB DDR4 RAM, 32GB int. Speicher, HDMI 2.0, Gigabit-LAN, Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0)
Original Amazon-Preis
79,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 11,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden