iPad: Verleger sprechen sich für Pressefreiheit aus

Wirtschaft & Firmen Die Zeitschriftenbranche spricht sich kurz nach dem offiziellen Verkaufsstart des Tablet-PCs iPad in Deutschland klar für einen freien Zugang für ihre Produkte aus. Gegenwärtig werde der direkte Kontakt zwischen Verlegern und Kunden verhindert. Dies hat vorrangig etwas damit zu tun, dass sich Apple unter anderem die Entscheidung über Preise und Inhalte vorbehält, sagte Alexander von Reibnitz, Leiter des Fachbereichs Neue Medien beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), zu diesem Thema. In den Augen von Alexander von Reibnitz soll sich daran nun etwas ändern.

Schließlich stelle die Inhaltehoheit für die Mitglieder des Verbands ein hohes Gut dar. Ferner lebe man von der Pressefreiheit und sieht aus diesen Gründen einen dringenden Gesprächsbedarf, sagte von Reibnitz laut einem Artikel von 'derStandard'.

Seit geraumer Zeit denken mehrere Verlage über die Preisgestaltung für iPad-Inhalte nach. Nach wie vor herrschen in den Kreisen der Zeitungsvertreter ganz unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema. Vereinzelt sollen die Inhalte sogar teurer als die gedruckten Produkte verkauft werden.

Ab sofort lässt sich das Apple iPad auch in Deutschland offiziell erwerben. Mindestens 500 Euro müssen interessierte Kunden für dieses Gerät aus dem Hause Apple ausgeben.

Preisvergleich: Apple iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr MEDION LIFE X64400 MD 44000 Mikro-Audio-System mit Bluetooth 2.1 & DAB+, MP3-CD, USB, 30 Senderspeicher, AMS
MEDION LIFE X64400 MD 44000 Mikro-Audio-System mit Bluetooth 2.1 & DAB+, MP3-CD, USB, 30 Senderspeicher, AMS
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
179,00
Blitzangebot-Preis
149,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 30

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden