Rückschlag für Apple: Große Medien bleiben bei Flash

Internet & Webdienste Laut einem Bericht der 'New York Post' haben einige große Medienunternehmen, darunter NBC und Time Warner, Apple eine Absage bezüglich Videoinhalten erteilt. Sie wollen auch weiterhin auf Flash setzen. In den letzten Wochen nach der Markteinführung des iPads konnte man das Gefühl bekommen, dass alles nach der Pfeife von Apple tanzt. Viele Content-Anbieter kündigten an, ihre Inhalte HTML-5-kompatibel zu machen, so dass sie auf Flash-losen Geräten wie dem iPhone und iPad abgerufen werden können. Das wohl kontroverseste Beispiel ist das Videoportal YouPorn.

Nicht alle Firmen wollen sich der Diktatur von Apple beugen. Vor allem die großen Medienkonzerne NBC und Time Warner schließen sich dem allgemeinen Trend nicht an. Eine Konvertierung der Videos in ein HTML-5-kompatibles Format wäre zu teuer und wird deshalb nicht umgesetzt.

Für Steve Jobs, der sich gerade darüber freut, dass sein Unternehmen erstmals mehr wert ist als Microsoft, ist diese Nachricht ein Schlag ins Gesicht. Er hatte vor einigen Wochen in einem offenen Brief seine Gedanken über Flash niedergeschrieben. Demnach hält er das Format auf mobilen Geräten für ungeeignet. Stattdessen will er HTML 5 als offene Alternative durchsetzen.

Einen offenen Standard zu unterstützen ist nie verkehrt, schließlich wird dadurch die allgemeine Kompatibilität gefördert. Für NBC und Time Warner geht diese Entwicklung aber zu schnell. Sie wollen nicht von einem Tag auf den anderen ihre Inhalte anpassen, nur weil Apple gerufen hat.

Der lachende Dritte ist übrigens Google. Der Suchmaschinenbetreiber unterstützt mit seinem mobilen Betriebssystem Android einfach beides, sowohl Flash als auch HTML 5. Android 2.2 bringt erstmals Flash-Support mit. Ein für dieses Jahr geplantes Update liefert dann das neue HTML-5-Videoformat WebM nach.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden