PSP wird zu Entertainment-System in Flugzeugen

Sony Konsolen Die Firma IFE Services will die Flugzeuge einer Reihe von namhaften Fluglinien mit modifizierten PlayStation Portable-Spielkonsolen als Inflight-Entertainment-System ausrüsten. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Sony zusammen. Die PSPs sollen nach Angaben von IFE ausschließlich bei Flugzeugen installiert werden, die auf Langstrecken eingesetzt sind. Die verwendeten Konsolen haben eine Akkulaufzeit von bis zu elf Stunden und wurden so modifiziert, dass sie von den Passagieren angenehm gehalten oder auf den Tisch an der Rückenlehne des Vordermanns gestellt werden können.

Um die längere Laufzeit zu erreichen, wird ein größerer Akku genutzt. IFE lobte unter anderem das hochauflösende Widescreen-Display und das leichtgewichtige Design der PlayStation Portable. Man sei höchst erfreut, die PSP in der Luftfahrtindustrie einzuführen, teilte das Unternehmen weiterhin mit.

Viele Passagiere wünschen sich laut IFE schon lange eine Möglichkeit, vollwertige Spiele mit aufwändiger Grafik zu nutzen. Bisher bieten die Unterhaltungssysteme von Flugzeugen meist nur einfache Casual-Games. Wahrscheinlich setzt IFE künftig die derzeit noch aktuelle PSP ein und nicht das für zur Spielemesse E3 erwartete neue Modell.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Huawei MateBook (12 Zoll) Tablet-PC 2-in-1 gold
Huawei MateBook (12 Zoll) Tablet-PC 2-in-1 gold
Original Amazon-Preis
965
Im Preisvergleich ab
884
Blitzangebot-Preis
799
Ersparnis zu Amazon 17% oder 166

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden