Greenpeace protestiert gegen Gift in Dell-Rechnern

Wirtschaft & Firmen Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat vor dem Sitz des Computer-Herstellers Dell in Austin im US-Bundesstaat Texas gegen dessen Bruch eigener Zusagen hinsichtlich des Abschieds von giftigen Substanzen protestiert.
Auf einem großen Banner, dass von Aktivisten aufgespannt wurde, forderte die Organisation den Firmengründer und -chef Michael Dell auf, bei der Entwicklung von Computern endlich auf ungefährlichere Materialien zurückzugreifen.

"Michael, What the Dell? Design out Toxics!", hieß es auf dem Transparent. Der Aktion gingen bereits ähnliche Proteste in den Niederlanden und in Indien voraus, die Treffen des Managers mit den dort ansässigen Beschäftigten des Unternehmens begleiteten.



Dell hatte als einer der ersten Computer-Hersteller überhaupt im Jahr 2006 eine öffentliche Zusage abgegeben, bis Ende 2009 auf den Einsatz von PVC und bromhaltigen Flammhemmern bei der Produktion seiner Computer zu verzichten.

Nach Angaben der Umweltorganisation sind die Stoffe trotz des Versprechens bis heute aber noch nicht aus dem Fertigungsprozess verschwunden. "Da Unternehmen wie Apple und Hewlett-Packard ihre Produkte bereits ohne diese gefährlichen Chemikalien verkaufen, gibt es für Dell keine Entschuldigung mehr", hieß es in einer Stellungnahme.

Greenpeace wirft dem Konzern vor, sich auf Kosten der Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden sowie der Umwelt einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Konkurrenten verschaffen zu wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden