Mozilla: "Weave" heißt nun Firefox Sync - Neue Beta

Browser Mozilla hat sich das Release des Synchronisierungs-Tools Weave in der Version 1.3 Beta 5 zum Anlass genommen und die Anwendung in Firefox Sync umgetauft. Neu ist in dieser Version unter anderem die Unterstützung von Android-Smartphones. Mit dieser Namensänderung wollen die Mozilla-Entwickler vermutlich in erster Linie den Bezug zum Browser Firefox klar hervorheben. Firefox Sync wird den aktuellen Plänen der Entwickler zu einem festen Bestandteil im Firefox 4.0 werden. Diese Version des Browsers soll im November dieses Jahres erscheinen.

Die fünfte Beta der Version 1.3 bringt eine noch nicht ausgereifte Unterstützung für 64-Bit Mac und Linux-Systeme mit. Überdies unterstützt diese noch unfertige Version von Firefox Sync eine Reihe weiterer Smartphones. Dazu gehören beispielsweise Geräte, auf denen Android und zum Einsatz kommt und das Palm Pre.

Im Hinblick auf die finale Version dieses Synchronisierungs-Tools in der Version 1.3 wollen die Entwickler zudem die Oberfläche noch einmal gründlich überarbeiten und einen Wizard zur Verfügung stellen, der beim Einrichten neuer Accounts behilflich sein wird. Überdies soll auch die mobile Version des Firefox-Browser miteinbezogen und die Leistung gesteigert werden.

Sowohl die aktuell stabile Version von Firefox Sync, als auch die kürzlich veröffentlichte Beta 5 stehen auf der offiziellen Webseite von Mozilla zum Download bereit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden