Google Analytics: Browser-Plugin für Datenschutz

Datenschutz Nachdem Google für sein Web-Analyse-Werkzeug Analytics kritisiert wurde, versprach das Unternehmen ein Browser-Plugin, das das Aufzeichnen von Statistiken verhindert (Opt-out). Diese Erweiterungen sind jetzt verfügbar. Das Browser-Plugin verhindert, dass der Analytics-Code beim Aufruf einer Website ausgeführt wird. Dadurch werden keinerlei Daten über das Surfverhalten an Google bzw. den zuständigen Webmaster weitergeleitet. Das Plugin steht für den Internet Explorer 7 und 8, Firefox 3.x sowie Chrome zur Verfügung.

Besonders komplex ist die Erweiterung nicht. So gibt es keine Einstellmöglichkeiten und auch keine Funktion, um die Ausführung des Analytics-Codes temporär zu erlauben. Nach der Installation wird das Analytics-Script grundsätzlich nicht mehr ausgeführt.

Ein weiteres Feature auf Seiten von Google Analytics soll zukünftig für mehr Vertrauen der Nutzer sorgen. Der Webmaster hat ab sofort die Möglichkeit, eine Option namens "IP-Masking" zu aktivieren. Sämtliche Anfragen von einer IP-Adresse werden anonymisiert, indem die letzten 8 Bit der IP-Adresse entfernt werden. Eine ungefähre Standortbestimmung, die zu Analysezwecken sehr wichtig ist, funktioniert weiterhin. Der Nutzer kann aber nicht mehr eindeutig identifiziert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden