Nokia und Yahoo wollen gemeinsame Sache machen

Wirtschaft & Firmen Yahoo und Nokia haben in New York eine Zusammenarbeit angekündigt. Demnach wird Yahoo zukünftig seine Mail- und Chat-Dienste für das Ovi-Portal von Nokia zur Verfügung stellen. Bislang hat Nokia dafür auf Infrastruktur von Outblaze gesetzt. Ovi Mail und Ovi Chat werden in Zukunft den Beinamen "power by Yahoo" tragen, um die Zusammenarbeit auch nach außen zu kommunizieren. Das gilt auch analog für die Karten- und Navigationsdienste von Yahoo, die den Zusatz "powered by Ovi" tragen werden. Dank der Übernahme von Navteq und gate5 ist Nokia in diesem Bereich gut aufgestellt.

Die Zusammenarbeit wird von Branchenkennern positiv bewertet, da die Beteiligten ihre jeweiligen Stärken einbringen. Yahoo gilt noch immer als führender Anbieter von Freemail-Diensten. Nokia-Kunden profitieren zudem von dem verbesserten Chat-System.

Für die Kunden ergibt sich noch ein weiterer Vorteil: Sie benötigen in Zukunft nur noch einen Account, um auf die Dienste von Yahoo und Nokia zugreifen zu können. Noch in diesem Jahr soll die Zusammenarbeit beginnen. Die entsprechenden Dienste werden aber erst für das nächste Jahr erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden