Facebook: Mehr Datenschutz-Kontrolle geplant‎

Internet & Webdienste Per E-Mail hat sich der Gründer des Social Networks Facebook mit dem Blogger Robert Scoble über das Thema Datenschutz unterhalten. In diesem Gespräch räumte Mark Zuckerberg Fehler ein und kündigte zugleich Verbesserungen an. Schon in der kommenden Woche werden die Betreiber des Sozialen Netzwerks einige Verbesserungen ankündigen. Unter anderem werden diesbezüglich Anregungen der Nutzer in die neuen Verfahrensweisen, wenn es um Themen wie Datenschutz und Privatsphäre geht, einfließen. Zuckerberg will seinen eigenen Angaben zufolge sicherstellen, dass diesmal alles richtig gemacht wird.

In der Vergangenheit geriet Facebook immer wieder in die Kritik, besonders wenn es um das Thema Datenschutz ging. Unter anderem teilte der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) kürzlich mit, dass die Betreiber von Facebook wissentlich und wiederholt gegen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen verstoßen.

Und auch die deutsche Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner zeigte sich in Form von einem offenen Brief an den Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April dieses Jahres verwundert darüber, dass ungeachtet der Bedenken aus den Kreisen der Mitglieder und massiver Kritik von Verbraucherschützern der Datenschutz im Netzwerk weiter gelockert werden soll.

Vor zwei Wochen wurde sodann eine neue Sicherheitsfunktion vorgestellt, mit dem sich die Nutzer informieren lassen können, wenn jemand über einen fremden Computer auf ihr Facebook-Konto zugreift. Dabei muss eine Liste mit erlaubten Geräten angelegt werden. Sollte eine Anmeldung von einem vorher nicht registrierten Gerät erfolgen, so werden die Nutzer darüber per E-Mail informiert.

Welche Änderungen Facebook im Hinblick auf den Datenschutz konkret plant, ist gegenwärtig noch unklar. Wie bereits erwähnt ist diesbezüglich mit genaueren Informationen in der kommenden Woche zu rechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden