Google-Mitgründer: "Datenaufzeichnung tut uns leid"

Personen aus der Wirtschaft Bei einem Besuch in Berlin sagte Larry Page, einer der Gründer des Internetkonzerns Google, gegenüber der 'Welt', dass die Aufzeichnung der WLAN-Daten ganz eindeutig ein Fehler war. Page bittet diese Street-View-Panne zu entschuldigen. Ganz unterschiedliche Ansichten zeichnen sich diesbezüglich zwischen dem Firmengründer Larry Page und dem Google-Chef Eric Schmidt ab. Während Page diesbezüglich um Entschuldigung bittet und von einem eindeutigen Fehler spricht, scheint Schmidt auf Konfrontation zu gehen. Von einem Fehler möchte der Google-Chef nicht sprechen.

Wie Larry Page zudem mitteilte, würde man die gesammelten Daten gerne löschen und aus diesem Grund mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten, um eine zufriedenstellende Herangehensweise auf den Weg bringen zu können.

Auch wenn angeblich nur 600 GByte Daten aufgezeichnet wurden, handelt es sich in den Augen des Google-Gründers um eine ernste Sache.

Der Internetkonzern Google hat im Rahmen der Erfassung von Bildmaterial für den hauseigenen Dienst Street View auch persönliche Daten, wie beispielsweise E-Mail-Inhalte, aus drahtlosen Netzwerken gesammelt und Häuser mit Lasern gescannt.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat bereits Ermittlungen gegen Google in dieser Angelegenheit eingeleitet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden