Google: SSL-Suche lässt sich nun offiziell nutzen

Internet & Webdienste Google hat wie kürzlich angekündigt den Betabetrieb einer SSL-Funktionalität für die hauseigene Suchmaschine gestartet. Mit dieser geschützten Verbindung wird verhindert, dass Dritte die übermittelten Daten mitlesen können. Evan Roseman, Software Engineer bei Google, hat zu diesem Start der SSL-Suche einige Anmerkungen auf dem Firmenblog veröffentlicht. Unter anderem ist es im Hinblick auf die Nutzung dieses Features zu beachten, dass der Aufbau einer SSL-Verbindung zwischen dem Browser und dem Webserver etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Insofern wird die Such-Experience bei der Verwendung dieser gesicherten Verbindung etwas langsamer sein, heißt es im Google-Blog. Allerdings können durch diese verschlüsselte Verbindung keine der übermittelten Daten von Dritten mitgelesen werden.

Überdies weist Google darauf hin, dass die Suchdaten protokolliert werden, um die Qualität des Services verbessern zu können. In den kommenden Stunden soll die SSL-Funktionalität in weiteren Sprachen und Regionen zur Verfügung stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden