Microsoft: Robotics Developer Studio ist jetzt gratis

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft bietet sein Robotics Developer Studio (RDS) ab sofort gratis an. Dabei handelt es sich um ein Software-Paket mit Entwicklungs- und Test-Tools für die Programmierung von Robotern. Bisher bot Microsoft das Produkt in drei Varianten an: Eine Gratis-Fassung mit eingeschränkten Funktionen, eine vollständige, kostenpflichtige Version sowie eine Ausgabe für den akademischen Bereich, die ausschließlich an ausgewählte Partner abgegeben wurde.

Das RDS gibt es ab jetzt nur noch in einer einheitlichen Version. Diese kann von jedem kostenlos heruntergeladen werden. Dadurch will das Unternehmen die Nutzerbasis unter Hobbybastlern, in der Wissenschaft und in der Wirtschaft deutlich ausbauen.

Immerhin seien insbesondere unter Privatnutzern nicht nur die Hardware-Kosten ein entscheidendes Hindernis für die Beschäftigung mit der Robotik. Auch die Software kann hier teuer werden. Das Interesse an der Beschäftigung mit dem Thema ist hingegen groß.

Microsoft verzeichnete seit der ersten RDS-Version rund eine halbe Million Downloads bei der Einsteiger-Version. Aktuell soll die aktive Nutzerbasis bei rund 60.000 Anwendern liegen. Man geht davon aus, dass die Zahl noch deutlich größer werden kann, wenn die Entwicklungs-Tools frei zugänglich sind.

Weitere Informationen: Microsoft Robotics

Download: Microsoft Robotics Developer Studio 2008 R3 (444 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

Tipp einsenden