Google kauft Simplify Media für iTunes-Alternative

Wirtschaft & Firmen Vollkommen unerwartet hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz I/O erwähnt, dass man im März das Unternehmen Simplify Media übernommen hat. Mit der dazugehörigen Technologie will Google einen iTunes-Konkurrenten aufbauen.
Simplify Media hat bis zum März 2010 eine kostenlose Software für den PC und Mac angeboten, mit der die Nutzer ihre Musikbibliotheken aus iTunes und Winamp über das Internet an andere Geräte streamen konnten. Dazu gehörte auch eine iPhone-App, über die man die Streams auf dem Apple-Smartphone empfangen konnte.

Google iTunes Konkurrent Ende März standen die Programme dann plötzlich ohne Erklärung nicht mehr zur Verfügung. Jetzt ist der Grund dafür bekannt. Vic Gundotra von Google kündigte an, dass man eine Desktop-Anwendung anbieten wird, mit der man seine Musik vom PC für Android-Smartphones zur Verfügung stellen kann. Eine entsprechende Funktion soll in kommende Android-Versionen integriert werden.

Doch das ist noch nicht alles. Bereits gestern berichteten wir darüber, dass Google den Android Market deutlich ausbauen wird. Während der Keynote auf der Google I/O wurde demonstriert, wie Musik über den App-Marktplatz bezogen werden kann. Es handelte sich dabei lediglich um eine Vorführung. Details zu den Abkommen mit Plattenlabels und anderen Beteiligten gab es nicht.

Die Botschaft, die Google damit übermittelt, ist eindeutig: Apple, wir kommen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden