Ubisoft: Bis 2012 sind 50 Prozent der Spiele 3D-fähig

Microsoft Konsolen Der französische Spiele-Publisher Ubisoft geht davon aus, dass bis zum Jahr 2012 immer mehr Titel auch in 3D genutzt werden können. Zu diesem Zeitpunkt werden nach Einschätzung des Unternehmens 50 Prozent aller Spiele 3D-fähig sein. Wie Ubisofts CEO Yves Guillemot laut 'CVG' kürzlich während einer Telefonkonferenz mit Finanzinvestoren erklärte, werden innerhalb des nächsten Jahres bereits 15 bis 20 Prozent aller neuen Spieletitel auch in einer 3D-Version für die aktuellen Spielekonsolen von Herstellern wie Sony und Microsoft auf den Markt kommen.

Auch bei Handheld-Konsolen wie dem Nintendo DS sei mit der baldigen Einführung von 3D-Titeln zu rechnen. Das Wachstum im Markt für 3D-fähige Spiele soll nach Einschätzung von Guillemot sehr stark ausfallen, weil die Nutzer sich mit der neuen Technik direkt ins Spielgeschehen versetzt fühlen werden.

Schon 2012 würden dann mindestens die Hälfte aller Spiele für die Next-Gen-Konsolen 3D-fähig sein, so die Prognose des Ubisoft-Chefs. Der japanische Hersteller Nintendo will zur Spielemesse E3 erstmals eine Variante des DS vorstellen, bei der 3D-Spiele ohne eine Brille genutzt werden können. Sony hat seine PlayStation 3 kürzlich bereits mit Unterstützung für 3D-Fernseher aktualisiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden