Microsoft: Preisangaben für "Natal" reine Spekulation

Microsoft Konsolen Microsoft hat Berichte, wonach die kamerabasierte Bewegungssteuerung für die Xbox 360 über 150 Euro kosten wird, als reine Spekulation abgetan. Zum aktuellen Zeitpunkt kann nach Angaben des Unternehmens niemand wissen, was "Project Natal" einmal kosten wird. Wie Xbox Produkt-Manager Aaron Greenberg über Twitter verlauten ließ, wurden die Einzelhändler in aller Welt noch nicht über die Preisgestaltung bei "Project Natal" informiert. Die von einigen Händlern genannten Vorbestellungspreise seien daher nichts weiter als reine Spekulation.

Zuvor hatten drei schwedische Spielehändler "Project Natal" in ihr Angebot aufgenommen und einhellig einen Preis von 1499 schwedischen Kronen genannt, was umgerechnet gut 155 Euro entspricht. Zuletzt war man davon ausgegangen, dass die Bewegungssteuerung als Zubehör für knapp 60 Euro in den Handel kommen würde.

Microsoft hat für die Spielemesse E3, die Anfang Juni über die Bühne gehen soll, eine große Veranstaltung rund um "Project Natal" angekündigt, bei der man das Produkt wahrscheinlich offiziell vorstellen und möglicherweise erstmals Angaben zum Preis machen wird.

WinFuture Preisvergleich: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden