Street View: Google scannt Häuser auch mit Lasern

Internet & Webdienste In der Debatte um Googles Straßen-Dienst Street View kommt nun offenbar ein weiteres Detail hinzu: Das Unternehmen fotografiert die Straßenzüge nicht nur, sondern scannt die Häuser auch mit Lasern. Das habe ein Sprecher des Konzerns gegenüber der 'Hannoverschen Allgemeinen Zeitung' bestätigt. Die so gewonnenen Daten sollen offenbar später eingesetzt werden, um dreidimensionale Modelle der jeweiligen Orte besser berechnen zu können.

Wie die Zeitung ausführte, handelt es sich um die gleiche Laser-Technik, die auch an den Mautbrücken eingesetzt wird. Dort wird so ermittelt, ob es sich bei einem sich nähernden Fahrzeug um einen LKW handelt und die Erfassung mit der Kamera eingeleitet wird.

Wie der Google-Sprecher gegenüber der Zeitung ausführte, bedürfe es für den Einsatz der Laserscanner keiner separaten Genehmigung. Er betonte außerdem, dass man die Öffentlichkeit bereits vor einiger Zeit über deren Einsatz informiert habe. Entsprechende Hinweise seien in verschiedenen Blog-Einträgen enthalten gewesen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren100
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr LG 65UH7709 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65UH7709 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.199
Im Preisvergleich ab
2.199
Blitzangebot-Preis
1.999
Ersparnis zu Amazon 9% oder 200

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden