Hotmail: Microsoft stellt viele Neuerungen vor

Internet & Webdienste Microsoft arbeitet derzeit an der vierten Welle seiner Windows-Live Dienste (Wave 4). Dazu gehört auch eine überarbeitete Version des E-Mail-Dienstes Hotmail, die nun erstmals ausführlich vorgestellt wurde. Das ehrgeizige Ziel der Entwickler ist es, den Umgang mit E-Mails effektiver zu gestalten. Ein großer Schritt in diese Richtung sind neue Features, mit denen sich so genannte Gray Mails reduzieren lassen. Dabei handelt es sich um Nachrichten, die man regelmäßig bekommt, aber nicht wirklich benötigt. Das könnten Newsletter sein, die man vor Jahren bestellt, aber aufgrund fehlender Login-Daten nicht mehr abbestellen kann. Hat man seine Mail-Adresse einmal zu Werbezwecken freigegeben, verstopfen viele legitime Werbe-Mails (also kein Spam) den Posteingang.

Hotmail Wave 4 Eine Reihe neuer Mechanismen soll den Posteingang von diesen Gray Mails befreien. So wird das kommende Hotmail automatisch den Umgang mit bestimmten E-Mails erlernen und auf Wunsch entsprechende Filter anlegen. Zudem wird bereits beim Anlegen eines Filters direkt im Posteingang gezeigt, welche Auswirkungen dieser hat. Eine neue Funktion namens "Sweep" entfernt schnell und einfach die E-Mails eines bestimmten Absenders aus dem Posteingang. Sie lassen sich entweder löschen oder in einen anderen Ordner verschieben. Hotmail merkt sich diese Aktion auf Wunsch auch für die Zukunft.

Eine weitere Neuerung ist der Umgang mit Attachments. Diese müssen nicht mehr zwangsläufig direkt an eine E-Mail gehängt werden, sondern können auf Microsofts Online-Festplatte SkyDrive hochgeladen werden. Dieser Prozess wurde direkt in Hotmail integriert, so dass man sich nicht um die Ermittlung des korrekten Links zur Datei kümmern muss. E-Mails mit großen Anhängen verstopfen dann auch nicht mehr das Postfach.

Hotmail Wave 4 Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, bestimmte Inhalte direkt in Hotmail zu betrachten. Bekommt man beispielsweise eine E-Mail mit einem YouTube-Link, kann man das Video direkt in Hotmail betrachten, ohne YouTube aufrufen zu müssen. Das gilt auch für Fotos von Flickr und einigen anderen Diensten. Bekommt man eine ganze Reihe von Fotos zugeschickt, kann man diese in einer hübschen Diashow auf Basis von Silverlight betrachten.

Tauscht man Office-Dokumente via E-Mail aus, kann man diese dank den neuen Office Web Apps direkt im Browser betrachten und grundlegend bearbeiten. Zwar stehen lange nicht alle Features von Office 2010 auch im Browser zur Verfügung, man sieht aber jedes Dokument mit all seinen Details.

Hotmail Wave 4 Auch die Optik von Hotmail wurde überarbeitet. Nach dem Login sieht man auf einer Übersichtsseite die Nachrichten der wichtigsten Kontakte. Zudem werden auch die Nachrichten aus sozialen Netzwerken eingeblendet, bei denen man Mitglied ist. Dazu wird auf die gleiche Technologie gesetzt, die beim Windows Live Messenger zum Einsatz kommt.

Zu den kleineren aber dennoch nützlichen Neuerungen gehören die Konversations-Ansicht sowie Wegwerf-Logins. Die Konversations-Ansicht kennt man bereits aus Outlook 2010 und Google Mail. Die Einmal-Logins kann man beispielsweise in einem Internet-Cafe nutzen, wenn man dort seine Login-Daten nicht preisgeben will. Das einmal nutzbare Passwort lässt man sich einfach via SMS auf das Handy zustellen.

Das neue Hotmail der Wave 4 wird im Juli bzw. August eingeführt. Es wird bis zu sechs Wochen dauern, bis alle Accounts umgestellt wurden, da sie in unterschiedlichen Rechenzentren lagern.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden