MSN Web TV bündelt viele Online-TV-Inhalte

Musik- / Videoportale Microsoft hat heute ein neues Internet-TV-Portal für den deutschsprachigen Raum gestartet. MSN Web TV soll die Inhalte von verschiedenen Sendern und Produzenten sammeln und allen Nutzern zentral zugänglich machen. Im Angebot findet man diverse Live-Streams von TV-Sendern sowie Video on Demand Inhalte. Zu den ersten externen Inhalten gehören mehr als 2.000 Musikvideos von Yavido und laut.de, Inhalte für Fashionistas von Kiya.TV, und für Fans des Reit-, Golf- und Wassersports liefert Content 1 mit Reit TV, Birdie TV und Wave TV das passende Programm.

In den nächsten Tagen werden weitere Inhalte einfließen: Videos aus der Promiwelt von Starclip TV sowie Bewegtbildinhalte über Expeditionen, Forschung und Abenteuer aus aller Welt von Realnature.tv. Aus dem eigenen Bestand geht das Angebot MSN Movies in das neue Portal ein. Es enthält rund 100 Filmtitel von internationalen Filmstudios

Bisher gibt es für Internetnutzer in Deutschland kein zentrales Angebot, auf dem sie Web-TV-Inhalte gebündelt vorfinden und abrufen können. Wer den Fernseher gegen den Computer eintauschen und ein bisschen zappen möchte, muss etliche unterschiedliche Webseiten ansurfen, um entsprechende Inhalte zu finden. Mit MSN Web TV bieten wir einen zentralen Einstiegspunkt ins Internet-TV-Entertainment und schaffen über die Verknüpfung mit der Bing-Videosuche die ideale Kombination für den Web-TV-Nutzer", so Christian Wenger, Head of Channel Management bei MSN Deutschland.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden