Sony denkt über einen eigenen Tablet-PC nach

Notebook In einem Interview mit 'Bloomberg' hat der Sony Vizepräsident Mike Abary erklärt, dass auch Sony über einen eigenen Tablet-PC nachdenkt. Zuvor will man jedoch prüfen, ob es für derartige Geräte wirklich einen Markt gibt. Laut Abary denkt Sony bereits seit einigen Jahren über Tablet-PCs nach und nicht erst seit Apple sein iPad vorgestellt hat. Der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino konnte inzwischen über eine Million Exemplare des iPads verkaufen. Eigentlich dürfte dies für Sony Beweis genug sein, dass es Leute gibt, die einen Tablet-PC kaufen wollen.

Derzeit konzentriert sich Sony sehr stark auf E-Book-Reader, da hier ein großes Absatzwachstum verzeichnet werden kann. Zudem sind die Prognosen positiv: In diesem Jahr sollen in den USA über 5 Millionen E-Book-Reader verkauft werden.

In den letzten Jahren hat Sony immer wieder mit außergewöhnlichen Bauformen experimentiert. Mit dem Vaio U hatte man 2004 sogar einen Tablet-PC im Angebot, der für damalige Verhältnisse federleichte 550 Gramm wog, allerdings nur ein 5 Zoll großes Display besaß. Als Betriebssystem kam Windows zum Einsatz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr Telefunken 32 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Telefunken 32 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
259,99
Im Preisvergleich ab
259,00
Blitzangebot-Preis
234,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden