Frau über Facebook in Falle gelockt und getötet

Social Media Eine junge Frau aus Australien wurde offenbar über das soziale Netzwerk Facebook in eine Falle gelockt und anschließend getötet. Australische Medien berichten von einer Mordanklage gegen einen 20-jährigen Mann. Unter einem falschen Namen soll er sich bei Facebook angemeldet haben, um sich mit der 18-jährigen Nona B. anzufreunden. Später verabredete er sich mit ihr und lockte die junge Frau am vergangenen Mittwoch in ein Naturschutzgebiet im Südwesten von Sydney. Am Freitag fand man dann nur noch ihre Leiche.

Nona B. hatte ihren Eltern erzählt, dass sie sich mit zwei Männern treffen will, die sie über Facebook kennengelernt hat. Die Behörden gehen davon aus, dass es diesen zweiten Mann nicht gegeben hat. Angeblich wollte die Tier-Liebhaberin an einem nächtlichen Trainingskurs zur Pflege wildlebender Tiere teilnehmen. Dabei handelte es sich allerdings um einen Schwindel.

Die örtlichen Behörden warnten vor der Nutzung sozialer Netzwerke. Beim Umgang mit Menschen, die man online kennengelernt hat, sollte man vorsichtig vorgehen, da sich auch "Räuber und Perverse" dort aufhalten. Der Polizist Russell Oxford erklärte: "Man weiß einfach nicht mit wem man redet."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden