Videoplattform "Hulu" will vorerst bei Flash bleiben

Internet & Webdienste Der Vicepresident der Videoplattform Hulu, Eugene Wei, ist der Meinung, dass HTML5 den Anforderungen gegenwärtig noch nicht gewachsen ist. Aus diesem Grund werde man bis auf weiteres auf Flash setzen, teilte Wei mit. In erster Linie habe diese Entscheidung etwas mit den weiterführenden Möglichkeiten der Flash-Technologie zu tun. Die Entwicklung von HTML5 werden die Betreiber der Videoplattform auch in Zukunft weiter genau verfolgen. Vorerst will man jedoch weiterhin auf Flash setzen.

Beispielsweise biete Flash Reporting-Funktionen, Überwachungs-Tools und einige weitere nützliche Features, die für den Betrieb der Videoplattform sehr wichtig und für die Nutzer nicht sichtbar sind. Gegenwärtig stehen solche Features bei HTML5 noch nicht zur Verfügung.

Im Vordergrund steht für die Hulu-Betreiber, den Besuchern ein möglichst umfassendes Nutzungserlebnis bieten zu können. Zugleich wird nicht ausgeschlossen, dass vergleichbare Funktionen in Zukunft auch bei HTML5 angeboten werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
29,29
Blitzangebot-Preis
28,49
Ersparnis zu Amazon 16% oder 5,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden