Acer zeigt demnächst erste Geräte mit Chrome OS

Notebook Der Computerhersteller Acer wird im Rahmen der IT-Messe Computex Taipei erste Geräte mit installiertem Chrome OS von Google präsentieren, teilte das Online-Portal 'VentureBeat' unter Berufung auf informierte Quellen mit. Insofern wird davon ausgegangen, dass das Betriebssystem Chrome OS, bei dem Google den Fokus auf Internetfunktionalität legt, kurz vor dem Produktstart liegt. Schon seit längerem ist bekannt, dass Acer als erstes Unternehmen Geräte mit vorinstalliertem Chrome OS auf den Markt bringen will.

Der Acer-Chairman J.T. Wang hat sich zu diesem Thema vor geraumer Zeit näher ausgelassen. Schon damals gab er als groben Zeitraum das zweite Quartal 2010 als Starttermin an. In diesem Jahr will der Computerhersteller eine Million Geräte mit dem Google-Betriebssystem verkaufen.

Welche Geräte auf der Computex Taipei von Acer mit Chrome OS vorgestellt werden, ist derweil noch unklar. Bislang war in erster Linie die Rede von Netbooks, auf denen das Betriebssystem von Google installiert werden soll. Allerdings eignet sich Chrome OS auch beispielsweise für die Installation auf ARM-basierten Mini-Notebooks und Tablet-PCs.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr HD Digital Nachtsichtgerät,Bestguarder NV Nachtsichtgerät mit 5MP 6x50 HD Nacht Fernglas Jagdkamera,WG-50 Infrarot Digital LCD Monokular 350m Reichweite Nachtsicht Video Foto RecorderHD Digital Nachtsichtgerät,Bestguarder NV Nachtsichtgerät mit 5MP 6x50 HD Nacht Fernglas Jagdkamera,WG-50 Infrarot Digital LCD Monokular 350m Reichweite Nachtsicht Video Foto Recorder
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 69,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden