Neue WLAN-Generation soll 7 GBit/s erreichen

Netzwerk & Internet Die Funktechnik der Wigig Alliance soll in die nächste WLAN-Generation integriert werden. Damit können Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 7 GBit/s erreicht werden, wenn auch nur auf kurze Distanz. Die WLAN-Zertifizierung wird von der WiFi Alliance organisiert, die zukünftig mit der Wigig Alliance zusammenarbeiten will. Die Funktechnik soll in die nächste WLAN-Generation integriert werden. Am Wochenende hatte die Wigig Alliance die Spezifikationen veröffentlicht, die bereits Ende letzten Jahres fertiggestellt wurden.

Wigig funkt im Frequenzbereich von 60 GHz, also deutlich über den Frequenzbereichen um 2,4 und 5 GHz der WLAN-Netze. Dank der hohen Frequenz kann Wigig eine sehr hohe Übertragungsgeschwindigkeit erreichen, allerdings nimmt damit auch die Reichweite ab. Die gesamte Technologie ist auf eine Entfernung von 10 Metern ausgelegt.

Wigig 1.0 soll den Standard IEEE 802.11 ergänzen, indem die Kommunikation zwischen Geräten, die dicht beieinander stehen, mit bis zu 7 GBit/s abgewickelt werden kann. Für weitere Distanzen wird dann auf den niedrigeren Frequenzbereich umgeschaltet. Eine kompatible MAC-Schicht sorgt dafür, dass es dabei keine Probleme gibt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden