Blu-ray-Player: BITKOM sagt Absatzrekord voraus

Medien (DVD, Blu-Ray) Der Hightech-Verband 'BITKOM' geht davon aus, dass es in diesem Jahr zu einem Absatzrekord bei Blu-ray-Playern kommen wird. Im Vergleich zum Vorjahr soll sich der Absatz auf voraussichtlich 1,1 Millionen Geräte verdoppeln. Damit wäre sodann eine Steigerung des Umsatzes um rund 60 Prozent auf gut 180 Millionen Euro verbunden, teilte BITKOM mit. Grund zu dieser Vorhersage liefert eine aktuelle Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des European Information Technology Observatory (EITO). Unter dem Strich sollen 2010 mehr als eine Million solcher Stand-alone-Geräte verkauft werden.

Jeffry van Ede, Mitglied des BITKOM-Präsidiums, geht davon aus, dass die Blu-ray-Disc in diesem Jahr der DVD den Rang ablaufen könnte. Schließlich haben inzwischen viele Verbraucher ein HD-fähiges Fernsehgerät und möchten in den Genuss dieser Technologie kommen.

Auch im Hinblick auf die Preise der Blu-ray-Player wird sich den aufgestellten Einschätzungen zufolge etwas tun. Noch in diesem Jahr wird der durchschnittliche Stückpreis für Blu-ray-Player vermutlich unter die Marke von 200 Euro fallen und sich bei 170 Euro einpendeln. Dieser Preisrückgang wird darüber hinaus auch den Absatz von Filmen in Blu-ray-Qualität steigern.

Grundsätzlich soll sich das Marktpotenzial für Blu-ray durch 3D-Filme erhöhen. Als einziges optisches Medium bietet gegenwärtig Blu-ray ausreichend Speicherplatz für Filme in 3D.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden