Call of Duty: 17 Millionen Map-Packs bereits verkauft

PC-Spiele Neben der großen Nachfrage nach den Titeln der Call of Duty-Reihe selbst, besteht in den Kreisen der Spieler offenbar auch ein gesteigertes Interesse an Map-Packs. Künftig will Activision Blizzard verstärkt auf diesen Bereich setzen. Details gehen diesbezüglich aus den Geschäftszahlen des Publishers hervor. Zum Ende des ersten Quartals 2010 wurden den offiziellen Angaben zufolge über 17 Millionen Kartenpakete verkauft. Betrachtet wurden dabei die Verkaufszahlen der Map-Packs von mehreren Call of Duty-Titeln.

Hierbei wurden allerdings die Verkaufszahlen des Stimulus Packages von Call of Duty: Modern Warfare 2 für die Playstation 3 und den PC noch nicht mit eingerechnet, teilte 'Gamespot' mit. Seit einigen Tagen ist das Stimulus Package auch für den PC und die Playstation 3 erhältlich.

Wegen der großen Nachfrage nach diesen herunterladbaren Inhalten wollen die Entwickler in Zukunft verstärkt auf diesen Bereich setzen. Dies wird neben Call of Duty: Modern Warfare 2 auch den kommenden Titel Call of Duty: Black Ops betreffen. Gegenwärtig ist man im Hause Infinity Ward mit der Entwicklung des zweiten Map-Packs von Modern Warfare 2 beschäftigt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren88
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden