Google nimmt weitere Dienste in die Apps-Suite auf

Internet & Webdienste Google bietet mit dem hauseigenen Produkt Apps interessierten Firmen die Möglichkeit, webbasierte Google-Anwendungen unter einer eigenen Domain zu verwenden. Weitere Software wird nun in das Angebot von Apps aufgenommen. Die wichtigsten Komponenten der Apps-Suite stellten bisher Mail, Calendar und Docs dar. Aus einem veröffentlichten 'Blogbeitrag' von Dennis Troper, dem Google Apps Product Management Director, geht hervor, dass weitere Anwendungen über Google Apps zur Verfügung gestellt werden.

Dazu werden den getroffenen Ankündigungen zufolge Picasa, Blogger, AdWords und Reader gehören. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Accounts wird in Zukunft nicht mehr notwendig sein. Um diese Funktionen nutzen zu können, ist eine Migration auf eine neue Infrastruktur notwendig, teilte Troper mit.

Bis zum Herbst dieses Jahres sollen die Nutzer der Standard, Premier und Education Edition von Google Apps aus diesem Grund umsteigen. Alle Kunden, die schon früher auf dieses neue System wechseln möchten, wird Google schon im Sommer die Möglichkeit dazu geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden