Warteschleifen von Hotlines bleiben kostenpflichtig

Telefonie Wer bei kostenpflichtigen Hotlines anruft und erst einmal in der Warteschleife hängen bleibt, wird auch zukünftig Geld ausgeben, ohne eine Gegenleistung zu erhalten. Der Bundestag lehnte gestern einen Antrag der Grünen ab, wonach Anbieter von Hotlines erst dann Gebühren kassieren dürfen, wenn der Anrufer mit einer Service-Kraft verbunden wird. Mit der Entscheidung folgte das Parlament der Empfehlung des Wirtschafts- und Technologie-Ausschusses.

"Teure Warteschleifen bei kostenpflichtigen Mehrwertdienste- oder Service-Rufnummern scheinen bei vielen Unternehmen zum Geschäftsmodell zu gehören. Hier werden viele Millionen Euro verdient zu Lasten der Verbraucherinnen und Verbraucher", hatten die Grünen ihren Vorschlag begründet.

Testanrufe hätten ergeben, dass die Anrufer bei fast 30 Prozent der Fälle länger als ein oder zwei Minuten in der Warteschleife hingen. Auch mehr als fünf Minuten seien in einigen Fällen vergangen, bis man Kontakt zum Dienstleister bekam. In der Zwischenzeit zahlte man je nach Angebot bis zu 3 Euro pro Minute.

Seitens der Koalition will man zumindest über Verhandlungen dahin kommen, dass die Wartezeit billiger ist als das eigentliche Telefonat. Allerdings hat es hierzu bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkreten Gespräche gegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Türklingel, Topop Kabellose Funkklingel IP55 Wasserdicht Portable Türklingel Set Reichweite bis zu 1000 Fuß/ 300m mit 52 Klingeltöne/ 2 Empfänger 1 Sender
Türklingel, Topop Kabellose Funkklingel IP55 Wasserdicht Portable Türklingel Set Reichweite bis zu 1000 Fuß/ 300m mit 52 Klingeltöne/ 2 Empfänger 1 Sender
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden