Bald deutlich mehr Notebooks mit AMD-Prozessoren

Notebook Prozessoren des Chipherstellers AMD werden zukünftig in deutlich mehr Notebook-Modellen zu finden sein als bisher. Dafür soll eine neue Generation energie-effizienter CPUs sorgen. AMD wird die Danube-Plattform voraussichtlich in der kommenden Woche vorstellen. Sie soll dafür sorgen, dass man im wachsenden Notebook-Markt mit dem Marktführer Intel mithalten kann. Konkretes zu den neuen Produkten ist aber noch nicht bekannt.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur 'Reuters' scheint die Plattform bei den Herstellern aber gut anzukommen. Wie diese unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, werden in den kommenden Monaten nach aktuellem Stand insgesamt 109 verschiedene Notebook-Modelle für das Mainstream-Segment mit AMD-Chips ausgestattet.

Damit könnte der Hersteller einen deutlichen Schritt nach vorn machen. Bisher sind die Prozessoren AMDs lediglich in rund 40 verschiedenen Notebooks zu finden. "Das ist das erste Mal, dass unsere Notebook-Produkte so viel Aufmerksamkeit erhalten", zitiert die Agentur ihre Quelle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Baofeng UV-5RTP Tri-Power 8/4/1W Zwei Wege Funkgerät, verbesserte Version von UV-5R, Dual Band 136-174/400-520MHz True 8W Hochleistung Walkie TalkieBaofeng UV-5RTP Tri-Power 8/4/1W Zwei Wege Funkgerät, verbesserte Version von UV-5R, Dual Band 136-174/400-520MHz True 8W Hochleistung Walkie Talkie
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
14,74
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden