Früherer Windows-Chef geht zu Hewlett-Packard

Windows Der Hardwarehersteller Hewlett-Packard hat bekannt gegeben, dass man Bill Veghte zum Executive Vice President der HP Software and Solutions Sparte machen will. Veghte hatte im Januar nach 19 Jahren seinen Weggang von Microsoft angekündigt als Stephen Sinofsky seine Aufgabe übernahm. Veghte war bei Microsoft zuvor als President der Windows-Sparte für das Geschäft mit den verschiedenen Betriebssystemen des Unternehmens zuständig. Er hatte so unter anderem entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Windows 7, mit dem nach dem Vista-Desaster praktisch ein Neustart gelang.

Microsoft hatte im Juli 2009 die Beförderung von Stephen Sinofsky zum neuen Chef der Windows-Sparte offiziell gemacht. Zu diesem Zeitpunkt musste Veghte diesen Posten räumen, er sollte aber bald eine neue Führungsrolle übernehmen. Daraus wird nichts, denn Veghte soll nun HPs Software-Geschäft leiten.

Hewlett-Packard vertreibt neben diversen Hardware-Produkten wie PCs und Druckern auch Software, die vor allem für Firmenkunden gedacht ist. Unter anderem sind IT-Management-, Informationsmanagement-, Drucker-Management- und Kommunikationslösungen erhältlich. Veghte untersteht ab sofort Ann Livermore, die HPs Enterprise-Abteilung leitet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden