Blizzard will Battle.net und Facebook vereinen

Internet & Webdienste Die Entwickler aus dem Hause Blizzard haben angekündigt, dass das Spielenetzwerk Battle.net mit dem sozialen Netzwerk Facebook verknüpft werden soll. Zuerst soll es um die Freundesliste in "Starcraft 2" gehen. Wer auf Facebook ein Fan von Starcraft 2 ist und mit dem Spieler befreundet ist, kann der Freundesliste im Battle.net hinzugefügt werden. Im Rahmen des Betatests, der derzeit läuft, soll sich dieses neue Feature schon bald testen lassen. In der finalen Ausgabe, die am 27. Juli in den Handel kommen soll, wird die Funktion ebenfalls enthalten sein.

Der Chief Operating Officer (COO) von Blizzard Entertainment, Paul Sams, hat erklärt, dass es im Laufe des Jahres noch weitere Funktionen geben wird, die den "sozialen Unterhaltungswert" steigern. Welche das sein werden, wollte Sams noch nicht verraten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:40 Uhr Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Original Amazon-Preis
72,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
58,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 14,59
Nur bei Amazon erhältlich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden