Seagate: 3-Terabyte-Festplatte angeblich noch 2010

Speicher Der Festplattenhersteller Seagate arbeitet offenbar an einer Festplatte für den Einsatz in Servern, die mit einer Kapazität von drei Terabyte aufwarten kann. Das Laufwerk soll angeblich noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Wie 'The Register' unter Berufung auf Quellen berichtet, die mit Seagates Plänen vertraut sind, handelt es sich um ein neues 3-Terabyte-Modell der Constellation ES-Serie, das mit einem SAS-Interface mit 6 Gbit/s Bandbreite ausgerüstet ist.

Die Constellation ES tritt an die Stelle der Seagate Barracuda ES-Reihe. Diese bietet bisher maximale Kapazitäten von 2 Terabyte und arbeitet mit 7200 Umdrehungen in der Minute. Seagate plant außerdem angeblich die Einführung einer neuen 1-Terabyte-Festplatte im 2,5-Zoll-Formfaktor.

Dieses Modell soll im Sommer auf den Markt kommen und wird eine noch höhere Datendichte aufweisen, als die bisher verfügbaren 2,5-Zoll-HDDs mit 1 TB von Toshiba und Western Digital, heißt es. Wann mit einer endkundenorientierten 3-TB-Festplatte zu rechnen ist, bleibt zunächst offen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden