Mono-Gründer will .Net-CLI in den Browser einbauen

Entwicklung Der Gründer des freien .Net-Klons Mono Miguel de Icaza hat vorgeschlagen, das Common Language Interface (CLI) des Frameworks direkt in die Browser zu implementieren. Das würde es Entwicklern erleichtern, Webanwendungen mit C# und anderen Sprachen zu entwickeln. Der Quellcode könnte direkt in die Webseite eingebettet und vom Browser ausgeführt werden, ohne dass ein separates Plugin benötigt würde, so de Icaza in einem Blog-Beitrag.

Derzeit gebe es zwei Klassen von Programmiersprachen im Web: Jene, die in "Plugin-Inseln" wie Flash oder Silverlight ausgeführt werden und solche, die in einer separaten virtuellen Maschine laufen und über sehr eingeschränkte APIs mit dem Browser kommunizieren, kritisierte der Entwickler.

"Vielleicht ist es an der Zeit, mit der Einbettung der ECMA CLI in den Browser zu experimentieren", so de Icaza weiter. Die Sprachen könnten so direkt in einer virtuellen Maschine im Browser Seite an Seite mit der JavaScript-Engine laufen.

Verschiedene neue Programmiersprachen könnten so seiner Ansicht nach für die Entwicklung von deutlich performanteren Webanwendungen eingesetzt werden. Möglich wäre dies, indem Mono direkt in den Browser gelinkt wird. Sicherheitsprobleme sieht er bei dem Konzept nicht, da einfach auf die bereits genutzten Sandbox-Modelle von Silverlight und ähnlichen Plugins zurückgegriffen werden kann.

Wie er weiter ausführte, biete das derzeitige Plugin-Modell nicht die Werkzeuge an, mit denen die Innovation im Web entscheidend vorangetrieben werden kann. Er sei bereit, an der neuen Idee mitzuarbeiten. "Die einzige Frage wäre, ob wir uns zuerst Firefox oder Chrome vornehmen", so de Icaza.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Gorenje EC 55101 AW Elektroherd / A
Gorenje EC 55101 AW Elektroherd / A
Original Amazon-Preis
339,00
Im Preisvergleich ab
312,30
Blitzangebot-Preis
289,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden