3 Monate Haft für Raubkopie von "Assassin's Creed"

Filesharing Ein Gericht im US-Bundesstaat New Jersey hat einen Mann zu drei Monaten Haft verurteilt, da dieser eine Raubkopie des Spiels "Assassin's Creed" in Umlauf gebracht hat. Weiterhin muss er 25.000 US-Dollar Strafe zahlen. Laut einem Bericht des 'Wall Street Journal' hat der Verurteilte Christopher Anzalone im Februar 2008 bei Optical Experts Manufacturing gearbeitet. Dieses Presswerk wurde vom Publisher Ubisoft für die Produktion der Kopien des Spiels für den amerikanischen Markt beauftragt.

Anzalone konnte eine Kopie des noch unveröffentlichten Spiels entwenden. Über seinen Privatrechner fertigte er ein Image des Datenträgers an, das er dann über das Internet verteilte. Schon kurze Zeit später fand es massenhafte Verbreitung in Tauschbörsen.

Dem Verurteilten wurde die Möglichkeit eingeräumt, in Berufung zu gehen. Ob er davon Gebrauch machen wird, ist nicht bekannt. Bislang wollte sein Anwalt keinen Kommentar abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Reolink Group three AutoFocus Bullet Security IP Camera,Reolink RLC411 4X Optial Zoom,PoE,Outdoor, Motion Detection, Remote Access, Plug and Play.
Reolink Group three AutoFocus Bullet Security IP Camera,Reolink RLC411 4X Optial Zoom,PoE,Outdoor, Motion Detection, Remote Access, Plug and Play.
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
110,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 19,50
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden