IBM bringt Sim City-Alternative "CityOne" im Herbst

PC-Spiele Der IT-Konzern IBM hat ein Sim City-ähnliches Spiel namens "CityOne" angekündigt. Dieses soll noch in diesem Jahr bereitgestellt werden, so das Unternehmen auf seiner Hausmesse Impact 2010. Bei CityOne handelt es sich demnach um ein so genanntes "Serious Game". Im Mittelpunkt steht also nicht unbedingt die Spielfreude, sondern die möglichst realistische Simulation eines Problems, dass der Nutzer lösen und so für das reale Leben lernen soll.

In dem Spiel übernimmt man die Rolle eines Stadtplaners und muss mit Problemen wie einer maroden Wasser-Infrastruktur, Umweltproblemen oder der Erneuerung der Energieversorgung umgehen und Wirtschaft und Handel ankurbeln, so IBM.

Den Schwierigkeiten kann dabei mit dem Aufbau so genannter Smart Grids, einer besseren IT-Infrastruktur und verschiedenen anderen Maßnahmen begegnet werden. Zu einem guten Teil handelt es sich dabei um den Einsatz moderner Technologien, die zum Portfolio des Unternehmens gehören.

Es ist aber beispielsweise auch möglich, die lokale Wirtschaft anzukurbeln, in dem man Mikrokredite an Existenzgründer vergibt. Der Handel kann durch den Aufbau eines Handy-basierten Payment-Systems in Schwung gebracht werden.


CityOne ähnelt so im Grundsatz der Sim City-Reihe, die bereits von Städteplanern eingesetzt wird, um bestimmte Szenarien zu testen. Die Probleme mit denen man in den verschiedenen Missionen zu kämpfen hat, sind aber viel stärker an der aktuellen Lage verschiedener Großstädte orientiert.

So kann sich ein Spieler beispielsweise des Problems annehmen, dass eine Metropole Probleme mit der Wasserversorgung hat, weil die alten Rohrsysteme viele Lecks haben und Trinkwasser so auf dem Weg zum Verbraucher versickert. Dies ist beispielsweise in Mexiko City der Fall.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden