Status-Updates einbinden: Twitter mit Zitierfunktion

Social Media Die Betreiber des Mikroblogging-Dienstes Twitter haben in ihrem Blog angekündigt, dass im Laufe des Tages eine neue Funktion eingeführt werden soll. Damit lassen sich bestimmte Status-Updates eines Nutzers in Websites einbinden. Twitter gewinnt bei der modernen Berichterstattung immer mehr an Bedeutung. Viele Firmen verbreiten ihre Neuigkeiten über dieses System und beziehen Stellung zu bestimmten Themen. Es ist inzwischen keine Seltenheit mehr, dass ein bestimmtes Status-Update von Twitter in einer Nachrichtenmeldung zitiert wird.

Bislang war dies mehr oder weniger umständlich. Entweder kopierte man den gewünschten Text direkt in eine Meldung oder fertigte einen Screenshot des Status-Updates an, um es einzubinden. Zukünftig soll dies über einen simplen Embed-Code möglich sein, ähnlich wie die Einbindung von YouTube-Videos.

Diese Methode hat den Vorteil, dass man weitere Informationen direkt abrufen kann. Ein Klick auf den Namen führt zu weiteren Tweets und Informationen zum Autor. Falls man die Updates der Person interessant findet, kann man ihr sehr einfach folgen. Das lästige Suchen des entsprechenden Nutzerkontos entfällt.

Wie das Einbetten von Tweets aussieht, zeigt Twitter in diesem Blog-Eintrag. Im Laufe des Tages soll die Funktion freigeschaltet werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden