Ubisofts Online-Kopierschutz soll erweitert werden

PC-Spiele Obwohl der Online-Kopierschutz von Ubisoft stark in der Kritik steht, will der Publisher daran festhalten. Man will sogar noch weiter gehen und Teile des Spielecodes ins Internet auslagern, berichtet ein unbekannter Ubisoft-Mitarbeiter. Auf der englischen Internetseite 'Slashdot' schreibt der angebliche Entwickler, dass der nächste Schritt beim DRM der Spielecode ist. Größere Teile des Spiels sollen auf die Kopierschutz-Server ausgelagert werden und während des Spielens abgerufen werden. Die Hacker, die den Kopierschutz in einigen Titeln bereits umgangen haben, müssten dann deutlich mehr emulieren.

Die Ubisoft-Spiele, die ab Sommer in den Handel kommen, sollen davon betroffen sein. Dabei könnte es sich um "Prince of Persia: Die vergessene Zeit" sowie "Ruse" handeln. Bei aktuellen Spielen wie "Die Siedler 7", "Assassin's Creed 2" und "Splinter Cell: Conviction" wurde der Kopierschutz von Hackern umgangen.

Nicht nur die Spieler stört der von Ausfällen gezeichnete Online-Kopierschutz. Auch einige Ubisoft-Mitarbeiter sind davon angeblich nicht begeistert. Der anonyme Mitarbeiter schreibt, dass es intern bereits endlose Diskussionen, regelrechte Flamewars gibt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren102
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden