Twitter schaltet Accounts von BitTorrent-Seiten ab

Social Media Die Betreiber des Mikroblogging-Dienstes Twitter haben die Accounts von zwei BitTorrent-Seiten geschlossen. Begründet wurde dies mit Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen. Betroffen sind die Konten von YourBitTorrent und TorrentSurf. Nachfragen der Betreiber der Seiten bei Twitter blieben laut einem Bericht des Magazins 'TorrentFreak' unbeantwortet. Der konkrete Grund für die Abschaltung ist daher bisher unbekannt.

Die beiden betroffenen Feeds informierten ihre Follower über neue Veröffentlichungen in dem Filesharing-Netzwerk. Darunter befanden sich auch urheberrechtlich geschützte Inhalte, was die Twitter-Betreiber möglicherweise als Missbrauch ihres Dienstes qualifizierten.

Eine andere denkbare Erklärung liegt in der reinen Masse an Tweets mit Links zu Torrent-Dateien. In den Nutzungsbedingungen heißt es, dass Feeds, die deutlich mehr Links als persönliche Status-Updates enthalten, als Spam eingestuft werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden