Google kauft 3D-Desktop-Entwickler BumpTop

Wirtschaft & Firmen Google hat überraschenderweise das Unternehmen BumpTop übernommen. Dort wird die gleichnamige 3D-Desktop-Software entwickelt, die nur für eine unbekannte Übernahmesumme den Besitzer gewechselt hat. Der 3D-Desktop wird vorerst nicht mehr zum Download angeboten werden. Für eine Woche werden die Kunden noch auf die Installationsdatei auf dem Server zugreifen können. Welche Rolle BumpTop bei Google spielen wird, ist nicht bekannt. Eine offizielle Stellungnahme zur Übernahme seitens Google fehlt noch.


BumpTop simuliert echtes Schreibtisch-Feeling auf einem virtuellen Computer-Desktop, sowohl unter Windows als auch unter Mac OS. Dazu wird die Oberfläche in 3D dargestellt. Dateien und Ordner lassen sich beliebig platzieren. Bestimmte Aktionen stellen dabei die Arbeit an einem echten Schreibtisch nach.

Welche Pläne Google mit dieser Technologie hat, ist nicht bekannt. Man könnte spekulieren, dass die 3D-Ansicht in abgewandelter Form in Android oder Chrome OS zum Einsatz kommen soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden