Flash: Adobe-Chef weist Vorwürfe von Apple zurück

Wirtschaft & Firmen Nachdem Steve Jobs gestern in Form einer Stellungnahme mit der Flash-Technologie abgerechnet hat, äußerte sich nun der Adobe-Chef Shantanu Narayen in einem Interview mit dem 'Wall Street Journal' zu diesem Thema. Narayen ist davon überzeugt, dass Apple mit seinen Ausführungen lediglich zu verschleiern versucht, dass man selbst die Kontrolle über die Software-Entwicklung für das iPhone und iPad behalten will. Mit der reinen Technologie hat die Entscheidung gegen Flash nichts zu tun, ist der Adobe-Chef überzeugt.

Narayen erklärte, dass Entwickler ihre Produkte auf möglichst vielen Geräten sehen wollen. Genau das ermöglicht Adobe mit Flash. Allerdings bedeutet dies für Apple keinen Vorteil, weshalb man Flash auch niemals unterstützen wird.

Auf die konkreten Vorwürfe, die Steve Jobs gegen Flash vorgebracht hat, wollte Narayen eigentlich nicht eingehen. Einige Dinge wollte er dann aber doch nicht auf sich sitzen lassen. So hatte Steve Jobs behauptet, dass Flash für die meisten Abstürze auf dem Mac verantwortlich ist. Narayen will davon nichts wissen, gibt aber zu bedenken, dass dies dann genauso viel mit dem Betriebssystem zu tun hat.

Auch der immer wieder kritisierte erhöhte Akkuverbrauch durch Flash ist laut Adobe kein Argument. Sobald man die Hardware-Beschleunigung der Systeme nutzen darf, sinkt auch der Energieverbrauch.

Die Aussage von Steve Jobs, dass Apple auf offene Standards setzt und Adobe für proprietäre Software steht, wollte Narayen dann auch nicht unkommentiert lassen. Er findet es sehr amüsant, immerhin ist Flash laut ihm eine offene Spezifikation. Apple dagegen verhindert mit seiner proprietären Software, dass die Kunden die besten Möglichkeiten ausschöpfen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden