Samsungs Geschäft boomt und bringt Rekordzahlen

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat für das erste Quartal einen Rekordgewinn vermeldet. Insbesondere die steigenden Preise am Halbleitermarkt haben die Ergebnisse nach oben getrieben. 3,58 Milliarden Dollar betrug der Nettoüberschuss. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Samsung 522 Millionen Dollar Gewinn aus. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 21 Prozent auf 31 Milliarden Dollar.

Die Preise stiegen insbesondere im DRAM-Segment. Hier stieß ein zunehmender Bedarf auf eine relative Knappheit. Hinzu kommt, dass die Nachfrage nach Smartphones weiter zunimmt und den Verkauf von Flash-Speichern massiv vorantreibt.

Samsung geht davon aus, dass hier im zweiten Quartal mit noch besseren Verkaufszahlen zu rechnen sein wird. Neben den positiven Effekten aus dem Chip-Markt bildete auch der Absatz von Flachbildfernsehern eine solide Grundlage für die gute Geschäftsentwicklung, hieß es. Samsung steigerte aber auch den Verkauf von Handys um 40 Prozent auf 64,3 Millionen Geräte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

Tipp einsenden