Sexualtäter suchte Opfer über SchülerVZ & Facebook

Recht, Politik & EU Die Polizei hat im niedersächsischen Kreis Holzminden einen Mann festgenommen, der mehrere Kinder und Jugendliche über das Internet kontaktiert und später missbraucht haben soll. Über SchülerVZ, Facebook und ICQ habe er mit einer Reihe von jungen Nutzern kommuniziert und seine beruflichen Fähigkeiten als Erzieher genutzt, um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Wie die Staatsanwaltschaft Hildesheim mitteilte, beeindruckte er die betroffenen Jungen außerdem mit seinem schwarzen Gürtel in Karate.

Später soll er die Opfer mit dem Versprechen von Geld und Geschenken dazu überredet haben, sich mit ihm zu treffen und "Erwachsenensachen" zu machen. Auf Parkplätzen sei es dann in seinem Auto zu schweren sexuellen Missbrauchshandlungen gekommen, hieß es weiter.

Die Ermittler wurden durch Hinweise einer Zeugin auf den 38-jährigen Mann aufmerksam. Die Festnahme ist den Angaben zufolge bereits am Karfreitag erfolgt. Der Beschuldigte sitzt seitdem in Hildesheim in Untersuchungshaft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden