Real-Supermärkte führen ab Mai auch O2-Produkte

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkbetreiber O2 erweitert sein Vertriebsnetz durch eine Partnerschaft mit der Supermarktkette Real. Ab Mai 2010 werden in allen deutschen Real-Filialen Produkte von O2 zu haben sein. Zum Start der Kooperation werden sowohl Prepaid-SIMs für Handys sowie Prepaid-Surfsticks angeboten. Das teilte das Unternehmen heute in München mit. Auch die Guthabenkarten zum Aufladen des Nutzerkontos sind bei Real weiterhin erhältlich.

"Mit Real haben wir einen starken Partner im Einzelhandel und erweitern die Vertriebskanäle für unsere Kernmarke O2", sagt Thorsten Haeser, Geschäftsführer Consumer Sales bei Telefónica O2 Germany. "Für unsere Kunden hat das den Vorteil, dass sie beim täglichen Einkauf ihre Telekommunikationsprodukte gleich mit kaufen können."

Real vertreibt bereits länger Produkte von Fonic, der Discountmarke von Telefonica. Als erste Kette in Deutschland nimmt Real nun auch Mobilfunktarife und Produkte für das mobile Internet von O2 ins Sortiment. Das zur Metro-Gruppe gehörende Unternehmen ist deutschlandweit mit rund 330 Filialen vertreten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden