Britische Frau schafft es 43 mal in Street View

Internet & Webdienste Der Rekord bleibt in Großbritannien: Die Frau Wendy Southgate schaffte es, 43 mal in Google Street View aufzutauchen. Dabei machte sie eigentlich nichts anders als sonst, sie führte lediglich ihren Hund Trixie aus. Trotz der Unkenntlichmachung ihres Gesichts kann man sich beim Betrachten der Aufnahmen gut vorstellen, wie die 52-Jährige das ungewöhnliche Fahrzeug in ihrer Nachbarschaft beobachtete. Gegenüber der Boulevard-Zeitung 'Sun' sagte sie: "Ich wusste nicht, was der machte, der fuhr einfach sehr, sehr langsam herum."


Für noch mehr Skepsis sorgte das Polizeiauto, das den Kamerawagen von Google ein gutes Stück der Strecke langsam verfolgte. Möglicherweise wollten sich die Polizisten selbst in Street View verewigt sehen.

Wendy Southgate aus Elmswell, Suffolk, ist nun jedenfalls die neue Rekordhalterin und dürfte es auch für eine ganze Weile bleiben. Zuvor war es der britische Rentner Bill Baldry, der beim Zeitungsaustragen vom Street-View-Fahrzeug unbemerkt verfolgt wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden